Wie werde ich Mitglied?

Fülle einfach das Beitrittsformular (Beitrittsformular) aus und sende es unterschrieben
an beitritt@ascwien.at oder bringe es einem der Trainer bei der nächsten Gelegenheit mit.
Gerne kannst du aber auch davor zum Schnuppern ins Jugendturnen kommen (jeden
Dienstag 19:30 – 21:00 von September bis Juni in der Volksschule Ober St. Veit, Hietzinger
Hauptstraße 166, 1130 Wien) um uns kennen zu lernen.

Wie kann ich mir den Rennlauf in Wien vorstellen?

Der Wiener Skiverband hat ca. 7 aktive Vereine. Diese organisieren die Rennen bei denen die
Läufer aus den verschiedenen Vereinen gegeneinander antreten. Es gibt mehrere Klassen
(jeweils 2 Jahrgänge pro Klasse). Dabei werden die Rennen für die Jüngsten (6 – 10 Jahre =>
Kinderklassen) separat von den Rennen für die älteren (11- 30 Jahre Schüler, Jugend und allg.
Klasse) ausgetragen. Pro Jahr finden ca 5 Kinderrennen (6-10 Jahre) und 20 Schüler und
Jugend Rennen (11-30 Jahre) statt. Die Rennen finden Samstag und Sonntag im Jänner,
Februar und März in Skigebieten im Umkreis von Wien (max. 2 Stunden Fahrzeit) statt.
Generell ist der Wiener Rennzirkus eine Community, wo der Spaß im Vordergrund steht und
Hobbyläufer sich aneinander messen. Hier findest du den Rennkalender. Mehr Infos zum Rennlauf gibts hier.

Welche Trainingsmöglichkeiten gibt es?

Der ASC veranstaltet jedes Jahr 4 Trainingskurse (Anfang November, Anfang Dezember, Weihnachstferien, Osterferien). Bei guter Schneelage rund um Wien, gibt es im Winter auch spontane Trainingstage oder Wochenenden. Hier findest du unsere Kursübersicht

Wie komme ich zu den Trainingskursen und Rennen?

Zu jedem Rennen und Kurs fährt jedenfalls mindestens eine TrainerIn mit einem Kleinbus und übernimmt die Betreuung vor Ort. Da wir ein sehr familiärer Club sind, kommt es auch vor, dass die Rennläufern mit der Familie zu den Rennen kommen. Für die Transporte mit dem Bus sind als Mitglied nur 10€ Benzinkostenbeitrag zu bezahlen.

Welches Material brauche ich?

Um auf einen Trainingskurs mitzukommen, benötigst du nur 1 Paar Ski, Stöcke, Skianzug und einen Helm mit Brille. Für die Rennen gibt es unterschiedliche Vorgaben. Jeder Läufer benötigt jedenfalls einen Helm und einen Rückenschutz. Bis ca 15 Jahre benötigt man nur 1 paar Ski, viele der 11- 15 Jährigen haben aber sowohl Riesentorlauf als auch Slalomski. Ab ca 15 Jahren ist das Regelment bei den Skien strenger. Im Rießentorlauf benötigen die Damen 1,75m lange Ski mit 23m Radius, die Herren benötigen 1, 85m lange Ski mit 23m Radius. Im Slalom benötigen die Damen 1,55m lange Ski, die Herren 1,65m lange Ski. Super G Ski gibt es im Verein. Diese werden den ambitioniertesten Läufern im Verein für Training und Rennen zur Verfügung gestellt.
Lass dich aber durch die Materialfrage nicht abschrecken. Zunächst ist es sicher ratsam einfach auf einen Kurs mitzukommen und zu sehen, ob dir das Rennfahren Spaß macht und danach kannst du dich gemeinsam mit unseren Trainern um ein gutes Material kümmern.

Welche laufenden Kosten habe ich in einer Saison?

Zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag, sind die Kosten jedes Kurses von den Läufern zu tragen (zwischen 300-400€ pro Kurs), bei den Rennen ist der Busbeitrag (10Euro), sowie die Liftkarte von den Läufern zu zahlen. Die Nenngebühren bei den Rennen übernimmt der ASC (als einziger Skiclub in Wien). Das Material (Ski, Stöcke, Helm, etc.) ist ebenfalls von den Läufern selbst zu bezahlen. Stangen, Torflaggen, Bohrmaschine, etc. stellt der Club zur Verfügung.

Ab welchem Alter kann ich zum Skiclub kommen?

Grundsätzlich ist jeder bei uns willkommen. Sowohl beim Weihnachts- als auch beim Osterkurs und unseren Clubmeisterschaften sind die jüngsten Teilnehmer 5 Jahre alt. Bis ca 10 Jahre sind die Kinder jedoch nie ohne einer Betreuungsperson (Eltern) unterwegs. Ab 10 Jahren kommen die meisten alleine auf die Kurse mit.

Wie gut muss ich Skifahren können?

Unsere Kurse sind als Renntraining ausgerichtet. Daher ist es wichtig, dass du bereits Ski fahren kannst, wenn du zu uns kommst. Du brauchst jedoch keinerlei Erfahrung im Rennen fahren. Wichtig ist nur, dass du alleine Lift fahren kannst und die Piste ohne Hilfe alleine hinunter kommst.

Wie läuft ein Trainingskurs ab?

Die meisten Trainingskurse dauern zwischen 3- 5 Tagen. Wir reisen meisten am Vorabend an und übernachten dann gemeinsam für die Dauer eines Kurses. Das Training beginnt mit dem ersten Lift und endet am Nachmittag (es wird daher den ganzen Tag Ski gefahren). Nach dem Training erholen sich alle gemeinsam und spielen Gesellschaftsspiele (sowie eigens kreierte ASC Spiele: Eichenkönig und Pirloduck – keine Angst die Regeln werden dir beigebracht). Generell steht bei uns der Spaß im Vordergrund, es ist uns aber schon wichtig, dass wir die wenigen Skitage, die man als Wiener hat, gut nützen und daher das Training effektiv ist.

Wie läuft ein Rennwochenende ab?

Die meisten Skirennen finden am Samstag und Sonntag im Winter statt. Je nach Entfernung des Skiortes zu Wien, übernachten wir im Skigebiet oder fahren jeweils am Samstag oder Sonntag in der Früh zum Skigebiet. Ein Slalom findet immer in 2 Durchgang statt, ein Rießentorlauf wird in Wien nur in 1 Durchgang durchgeführt, dafür finden meistens immer 2 Rießentorläufe pro Tag statt. Gestartet wird nach Altersklassen. Vor dem Rennen fahren wir uns gemeinsam ein, im Slalom gibt es meistens noch einen kurzes Trainingslauf zum Einfahren. Je nach Anzahl der Starter dauert ein Rennen zwischen 2 und 3 Stunden, wir nützen aber die freie Zeit immer für ein gemeinsames Ski fahren.

Kann ich bei einem Rennen schnuppern?

Um bei den Wiener Rennen starten zu können, muss man ÖSV Mitglied sein. Das wird man, wenn man ASC Mitglied ist (keine weiteren Kosten). Der ASC veranstaltet aber jedes Jahr Clubmeisterschaften, bei denen jeder gerne mitmachen kann (auch Eltern) und du hier gerne ein Rennen zum Schnuppern fahren kannst. Hier findest du die Infos zu unseren Clubmeisterschaften